Bildungskooperation besiegelt

Realschule Dornstetten und Vakuumtechnik-Spezialist Schmalz arbeiten eng zusammen

Am 29. Januar 2013 unterzeic2013-01-30 bildungskooperation-besiegelthneten Schulleiter Hans-Peter Kurz und Martin  Helbling, Leiter Personalwesen bei Schmalz, eine Bildungskooperation. Mit dieser Vereinbarung besiegeln die Realschule Dornstetten und der Vakuumtechnik-Spezialist Schmalz ihre enge Zusammenarbeit bei der Ausbildung von Jugendlichen in der Region. Den Schülerinnen und Schülern wird damit praxisnah der Einblick in betriebliche Abläufe und die verschiedenen Ausbildungsberufe ermöglicht.

Um erste Erfahrungen in der Arbeitswelt zu sammeln, werden den Jugendlichen beispielsweise Betriebserkundungen, Kurzpraktika und Schnuppertage beim Glattener Unternehmen angeboten. Darüber hinaus entwickeln die Kooperationspartner gemeinschaftlich weitere Aktivitäten für die achten Klassen. Die technischen Ausbildungsleiter von Schmalz werden dabei im Rahmen des Schulunterrichts verschiedene Ausbildungsberufe vorstellen. Des Weiteren werden die Jugendlichen erfahren, wie sie mit ihrer Bewerbung für einen Ausbildungsplatz überzeugen können. Aber auch die Eltern werden in das
Projekt miteinbezogen: die Personalverantwortlichen von Schmalz nehmen an Elternabenden teil. So können auch die Eltern einen Einblick in den Ausbildungsalltag und die Konzeption der Bildungspartnerschaft gewinnen.

(Text und Bild: J. Schmalz GmbH)